Nussknacker & Walnuss-Fee

Opa´s  Walnuss-Garten

Im Jahre 2001 wurde das Münsterland zu unserer Heimat, denn da zogen wir als junge Familie in das alte Haus von Opa Kimmel, der Förster war. Wie nach dem Krieg damals üblich hatte er sein Haus und seinen Garten als Selbst-Versorger angelegt. Vieles hat sich am Haus und im Garten seit unserem Einzug geändert, aber die Walnuss ist nicht nur ein stattlicher sondern auch ein langlebiger Baum!

Und der beste – bzw. bei einem Dutzend Walnuss-Bäumen wohl eher die besten – Schattenspender in unserem Garten.

Er lockt selbst bei reichlicher Ernte keine kleinen Plagegeister wie Wespen an, sondern nur Eichhörnchen & Vögel.

Schafft man es die Walnüsse gut zu trocknen, hat man einen besonderen GeNUSS.

Walnüsse aus dem eigenen Garten bieten puren & unverfälschten Geschmack.

Als gewachsene Sämlinge bringen sie keine grossen & regelmäßigen Ernten, aber in der Summe kommt man in guten Jahren selbst mit Eichhörnchen-Hilfe nicht gegen die Mengen an.
Freunde & Bekannte werden bedacht, aber in sehr guten Jahren bleibt immer noch genug über.

Über die Jahre haben wir einige Ernten eingefahren und aufgebraucht: als Schälnuss, Schwarze Nuss, als Muffin, als Likör, Magenbitter, Eichhörnchenfutter, Kaminanzünder, kandierte Nuss usw. ...

Mit unserer Walnuss-Manufaktur möchten wir zum Einen den Menschen in unserer Nähe die regionale Walnuss ans Herz legen und zum Genuss bringen, aber auch gerne einfach mit anderen Walnuss-Baum-Besitzern in den Austausch kommen.

Regionale & GeNUSSreiche Grüße wünschen Ihnen

 

Michael & Carmen Irmen

aus Ascheberg im Münsterland